Berlin – Lichtenberg (ots) – Samstagabend griff ein 32-Jähriger eine junge Frau am Bahnhof Lichtenberg mit einer Nagelschere an.

Kurz nach 22 Uhr befand sich die 22-jährige Deutsche gerade auf dem S-Bahnsteig des Bahnhofes, als sie der 32-jährige Deutsche vollkommen unvermittelt von rückwärts attackierte und ihr eine Nagelschere in die Schulter stieß. Die Frau trug eine wattierte Jacke, wodurch es nur zu einer oberflächlichen Verletzung kam. Eine ärztliche Behandlung war nicht erforderlich.

News & Infos: Marzahn / Hellersdorf LIVE

Bundespolizisten nahmen den Angreifer kurz darauf am Bahnsteig fest, stellten die Schere sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den Deutschen ein. Eine Ärztin wies den unter dem Einfluss berauschender Mittel stehenden und bereits polizeibekannten 32-Jährigen anschließend in ein Krankenhaus ein.

Blaulichtgruppe: 🚒 112 Berlin 110 🚓

Quelle: Bundespolizeidirektion Berlin / Symbolbild

Wir sind auch nur Menschen. Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert!