Fremdenfeindlich beleidigt und geschlagen #Marzahn #0338

Bewerte diesen Beitrag
[Total: 0 Average: 0]

Ermittler des Polizeilichen Staatschutzes beim Landeskriminalmt haben zu zwei Sachverhalten, bei denen zwei Jugendliche und ein Kind gestern in Marzahn und Neukölln fremdenfeindlich beleidigt und attackiert wurden, die Ermittlungen übernommen.

News & Infos: Marzahn / Hellersdorf LIVE

Am Helene-Weigel-Platz unterhielten sich kurz nach 17 Uhr zwei syrische Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren. Ein bislang unbekannter Mann soll sich während des Gesprächs den beiden Mädchen genähert und sie fremdenfeindlich beleidigt haben. Anschließend schlug der Mann mehrfach den beiden mit der Faust ins Gesicht und entfernte sich durch eine Ladenpassage in unbekannte Richtung. Die Jugendlichen erlitten bei dem Übergriff Gesichtsverletzungen und mussten in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Blaulichtgruppe: 112 Berlin 110

Quelle: Polizei Berlin / Symbolbild

Wir sind auch nur Menschen. Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert!

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: