Marzahner Promenade – Jugendgruppengewalt #Marzahn #Eastgate #OGJ #Bundespolizei #A62

MaHe LIVE

Sie pöbeln grundlos Passanten an, verprügeln junge Frauen die abends nach Hause wollen um ihren wohlverdienten Feierabend zu genießen, sie schmeißen mit Steinen auf Passanten, verletzen Passanten die couragiert eingreifen, sie randalieren und versetzen einen ganzen Kiez in Angst und Schrecken – Kriminelle Jugendbanden auf der Marzahner Promenade in Marzahn.

News & Infos: Marzahn / Hellersdorf LIVE

Zuletzt kam es an den Tagen: 22. Januar 2019 , 21. Februar 2019 , 25. Februar 2019 und 26. Februar 2019 auf der Marzahner Promenade zu Gewalttaten durch Heranwachsende. Am 21. Februar wurde dabei ein 56-jähriger Familienvater brutal mit einer Flasche niedergeschlagen und seine Bauchtasche geraubt. An den vier Straftaten waren jeweils mehrköpfige “Jugendgruppen” beteiligt, die der Operativen Gruppe Jugendgewalt der Polizei Berlin seit geraumer Zeit bereits bekannt sind, so die Polizeipressestelle.

Boutins Berlin-Dokus

Der Jugendgruppengewalt auf der Marzahner Promenade präventiv begegnen

Blaulichtgruppe: ? 112 Berlin 110 ?

Anwohner im Kiez äußern sich ängstlich: “Die Polizei kommt und am nächsten Tag sind die selben Typen wieder hier!”. Ein Mitarbeiter eines Geschäfts im Einkaufszentrum Eastgate Berlin findet deutlichere Worte zur brisanten Situation an der Marzahner Promenade: “Die kommen ins Eastgate und machen hier Stress, die Wachleute können diese Situation kaum beherrschen. Sie können sie höchstens rauswerfen, aber dann sind sie zehn Minuten später wieder drin. Man traut sich kaum etwas zu sagen.” Eine Verkäuferin aus einem Bekleidungsgeschäft, die nur 5 Minuten Fußweg nach Hause hat, lässt sich seit geraumer Zeit abends von ihrem Mann abholen. Tatsächlich wurde die Polizei Berlin an einigen Tagen ins Eastgate Berlin gerufen, an manchen Tagen gleich mehrfach. Der Kiez fühlt sich von der örtlichen Politik im Stich gelassen: “Kein Politiker war bisher hier und hat mit uns gesprochen oder sich ein Bild der Lage gemacht obwohl das Problem seit letztem Jahr bekannt ist”, äußerte eine junge schlanke Frau, die gerade mit ihrem Pudelmix auf Gassirunde ist.

Seit Montag, 11.3.2019 finden ab den Abendstunden Schwerpunkteinsätze statt. Daran sind die Polizei Berlin des Abschnitts 62, die Operative Gruppe Jugendgewalt (OGJ) der Kriminalpolizei, Einsatzhundertschaften sowie die Bundespolizei beteiligt.

Blaulichtreport Berlin- City

Die Einsatzkräfte werden auf der Marzahner Promenade, am Eastgate Marzahn und Umgebung präsent sein, sie werden bei relvanten Zielgruppen Personenkontrollen durchführen und werden als Ansprechpartner für Bürger/innen vor Ort sein. Die Polizei wird Platzverweise für die relevanten Zielgruppen aussprechen und für Ordnung und Sicherheit sorgen.

Die Verbundeinsätze sind zunächst bis Mitte April 2019 geplant.

Die Marzahner Promenade ist bereits seit mehreren Monaten der Polizei Berlin als sozialer Brennpunkt bekannt.

Wir sind auch nur Menschen. Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert!

Next Post

„Grafik zu Liedern der Französischen Revolution“ Ein Mappenwerk aus dem Bestand des Kunstarchiv Beeskow #Schloss #Biesdorf

25.03. – 03.06.2019 Eröffnung:  24.03.2019, 14:00 UhrZur Eröffnung spricht Florentine Nadolni, Leiterin des Kunstarchivs Beeskow und des Dokumentationszentrums Alltagskultur der DDR Eisenhüttenstadt 1988 gibt der Verband der Bildenden Künstler der DDR eine Grafikmappe in Auftrag, die zum 200. Jahrestag der Französischen Revolution erschein soll. Warum, so könnte man fragen, wird eben […]

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: