Ermittler gehen von Brandstiftung aus #0608 #Lichtenberg

Bewerte diesen Beitrag
[Total: 0 Average: 0]

In der vergangenen Nacht alarmierte eine Zeugin Polizei und Feuerwehr zu einem brennenden Auto in Lichtenberg. Gegen 2.50 Uhr hörte die Anwohnerin ein lautes Geräusch und sah den brennenden Audi, der in der Vulkanstraße geparkt war. Noch bevor die Alarmierten eintrafen, erloschen die Flammen von selbst. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt übernahm die weiteren Ermittlungen. 

Quelle: Polizei Berlin / Symbolbild

Wir sind auch nur Menschen. Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert!

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: