Am Freitag Abend wurden die Einsatzkräfte in die Louis-Lewin-Straße alarmiert.

Auf dem Netto-Parkplatz unterhielten sich zunächst drei Männer friedlich auf einer Laderampe. Dieses Gespräch entwickelte sich – laut Augenzeugen – plötzlich in ein Streitgespräch, in Folge dessen ein 31-Jähriger Ukrainer seinem Kontrahenten ein volles Gurkenglas gegen den Kopf schlug, anschließend malträtierte dieser seinen Kontrahenten weiter mit Faustschlägen und trat auf den Körper des unbekannt gebliebenen Mannes ein und flüchtete zunächst vom Tatort.

News & Infos: Marzahn / Hellersdorf LIVE

Die alarmierten Einsatzkräfte der Polizei Berlin fanden den Tatverdächtigen bei einer Absuche der Umgebung und nahmen ihn vorläufig fest.

Blaulichtgruppe: 🚒 112 Berlin 110 🚓

Ein hinzugerufener Rettungswagen der Berliner Feuerwehr musste trotz einem verletzten Geschädigten seinen Weg unverrichteter Dinge zurück in die Rettungswache antreten, da der Geschädigte eine Behandlung durch den Rettungswagen ablehnte und sich auch weigerte als Geschädigter seine Personalien der Polizei Berlin bekannt zu geben.

Der 31-Jährige Tatverdächtige hatte einen Atemalkoholwert von 2,1 ‰ und wurde nach der Personalienfeststellung wieder entlassen.

Wir sind auch nur Menschen. Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert!