In Marzahn hat in der vergangenen Nacht eine Frau zwei Räuber einfach eiskalt abblitzen lassen. Die 49-Jährige wartete gegen 1.50 Uhr in der Landsberger Allee auf eine Tram, als zwei Jugendliche auf sie zu kamen, einer von beiden sich ein Tuch über Mund und Nase zog, ihr eine Pistole vor die Nase hielt und ihre Geldbörse forderte.

News & Infos: Marzahn / Hellersdorf LIVE

Die Frau erklärte daraufhin kein Geld bei sich zu haben, woraufhin die Jugendlichen ihr Handy forderten. Statt auf diese Forderung einzugehen, nahm die Frau das Telefon zur Hand und teilte den verdutzten Räubern mit, nun die Polizei zu alarmieren, woraufhin beide die Flucht ergriffen. Eine Absuche nach dem Duo verlief ohne Erfolg, die Ermittlungen wegen versuchten schweren Raubes dauern an.   

Quelle: Polizei Berlin / Symbolbild

Wir sind auch nur Menschen. Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert!