Mann stürzt zwischen Bahn und Bahnsteig – Riesaer Straße #1211

Zeugen alarmierten heute Mittag Rettungskräfte und Polizei zur Haltestelle einer Straßenbahn in Hellersdorf. Gegen 13.20 Uhr wartete dort an der Haltestelle Riesaer Straße/Louis-Lewin-Straße ein 49 Jahre alter Mann nach eigenen Angaben auf die langsam einfahrende Tram, als er plötzlich von hinten einen Nackenschlag verspürte, das Gleichgewicht verlor und stürzte.

News & Infos: Marzahn / Hellersdorf LIVE

Foto: Berlin-Doku.de

Der Fahrgast wurde zwischen Zug und Bahnsteig eingeklemmt und wurde dabei am Arm und am Rumpf verletzt. Die Feuerwehr konnte den eingeklemmten Mann befreien. Er wurde zur Behandlung in eine Klinik gebracht. Lebensgefahr besteht nicht. Die Ermittlungen zu dem Unbekannten, der den Wartenden geschubst haben soll, hat die Kriminalpolizei der Direktion 6 übernommen.

Polizei Berlin

Wir sind auch nur Menschen. Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert!

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: