Neubau Albert-Kuntz-Straße / Louis-Lewin-Straße #Fortschritt

An der Albert-Kuntz-Straße/Louis-Lewin-Straße 99-105 entsteht neuer Wohnraum.

Auf dem Grundstück entstehen 5-7-Geschosser. Fast jede Wohnung wird über einen Balkon oder eine Terrasse  verfügen.

Ein begrünter Innenhof wird hergerichtet. Auf den 19.012 m² entstehen 284 Wohnungen mit einer Wohnungsgröße von 50-120m².

Bauzeitfenster: 2018-2021

In den Erdgeschossen wird Gewerbe einziehen, u.a. eine Apotheke, Zahnärztin sowie ein Spätkauf.

Ein neuer Discounter wird nicht errichtet, da Einkaufsmöglichkeiten fußläufig in unmittelbarer Nähe zu erreichen sind.

Von den 284 Wohnungen werden 50% gefördert sein. Die geförderten Wohnungen werden an WBS-Berechtigte für 6,50€/m² vermietet. Die weiteren Wohnungen könnten nach der ortsüblichen Vergleichsmiete für rund 10,09€/m² vermietet werden.

Berliner Mietspiegel Louis-Lewin-Str. 99

> Mietspiegelabfrage <

 

Wie bei vielen Neubauprojekten setzt der Wohnungsvermieter Stadtundland auf 50% Förderung.

Ein interessanter Aspekt ist bei diesem Neubau die Müllentsorgung. Es werden keine Mülltonnensysteme zu finden sein, wie es im Hellersdorfer Plattenbau seit 1986 üblich ist. Hier greift Stadtundland als Vermieter auf platzsparende moderne Unterflursysteme zurück.

Foto: BSR.de

Unterflursysteme schaffen eine deutlich höhere Kapazität am Standort von bis zu fünf Mülltonnen a 1.100 Liter und Punkten deutlich in der Ästhetik, Lärmschutz und Brandschutz. Für den Mieter wird nur eine Einwurfsäule zu sehen sein. Die modernsten Systeme auf dem Markt besitzen einen Füllstandsanzeiger, der die Füllmenge der Tonnen überwacht.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=ByT-GrF_hAg

Unterflursysteme sind platzsparend, barrierearm und werden bundesweit beim Neubau von Wohnanlagen in Betracht gezogen. Die Anschaffung solcher Systeme sind zwar sehr kostenintensiv, sie relativieren sich allerdings später auf ökologischer Ebene, so müssen u.a. weniger Anfahrten für Leerungen stattfinden.

Für die 284 neuen Wohnungen werden  125 Parkplätze geschaffen. Die Innenhöfe sollen dabei frei von Parkplätzen bleiben. Auf Grund der Nähe zum ÖPNV, dem U-Bhf Louis-Lewin-Straße (U5) werden in den Kellern der Wohnanlage Fahrradparkplätze für 533 Fahrräder geschaffen werden.

Wir sind auch nur Menschen. Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert!

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: