Streit eskalierte – Cottbusser Platz

MaHe LIVE

Gestern Nachmittag eskalierte in Hellersdorf ein Streit in der U-Bahn. Nach bisherigen Ermittlungen kam es gegen 16.15 Uhr in einem Zug der U-Bahnlinie 5, zwischen den Bahnhöfen Cottbusser Platz und Hellersdorf, zu einem Streit zwischen einer 56-jährigen Frau und zwei unbekannten Männern. Infolge dessen soll einer der Männer der Frau gegen ihre Wade getreten haben, während ihr der zweite ins Gesicht gespuckt haben soll.

📰 Marzahn/Hellersdorf LIVE Facebookgruppe 👥
🚒
Berlin Doku 📸
🛒 Marzahn/Hellersdorf LIVE Kleinanzeigen 🛒
Blaulichtgruppe: 🚒112 Berlin 110🚓

Ein 44-jähriger Zeuge bemerkte den Angriff und eilte der Angegriffenen zur Hilfe, woraufhin die beiden Unbekannten den Helfer attackierten. Seinen Angaben nach, sollen sie ihm mehrfach ins Gesicht geschlagen haben. Als der Zug in den Bahnhof Hellersdorf einfuhr, flüchteten die Angreifer unerkannt in unbekannte Richtung. Der 44-Jährige und die 56-Jährige erlitten leichte Verletzungen. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 6 ermittelt. #1895

Quelle: Polizei Berlin / Symbolbild

Wir sind auch nur Menschen. Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und drücken Sie dann Strg + Eingabetaste. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert!

Next Post

Polizeilicher Staatsschutz ermittelt - Allee der Kosmonauten

Unbekannte beleidigten und schlugen sich gestern Nachmittag in Marzahn. Nach Zeugenaussagen waren gegen 16.30 Uhr eine 21-jährige Transperson in Begleitung eines 18-Jährigen und einer 15-Jährigen auf der Allee der Kosmonauten zu einem Kurz- und Gebrauchswarengeschäft unterwegs. Auf dem Weg dorthin trafen sie auf zwei unbekannte jugendliche oder heranwachsende Männer, mit […]

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: