Stromausfall – Notfallpaket

Die Zeiten, wo man sicher sagen konnte, “Uns kann das nicht passieren”, sind vorbei. Die Stromausfälle häufen sich. Für den Notfall sollte man gut vorbereitet sein.

Am 19. Februar 2019 erlebten Berliner aus den Bezirken Köpenick und Lichtenberg einen Stromausfall der Superlative. Der Stromausfall dauerte genau 30 Stunden und 48 Sekunden. 34.000 Haushalte betroffen. Betriebe und Händler wurden zurückversetzt anno 1752, da erfand Benjamin Franklin die atmosphärische Elektrizität, unseren heutigen Strom. Über 2.000 gewerbliche Händler, Kitas, Schulen, Supermärkte, Tankstellen, ÖPNV (Tram & S-Bahn) usw. waren betroffen. Köpenick musste das Krankenhaus evakuiert werden.

Die Stromausfälle häufen sich in Berlin. Jeder Bürger kann für sich selbst und seiner Familie vorsorgen und ist für den Notfall, der sich über Tage oder gar Wochen hinziehen kann, gut vorbereitet.

Eine Liste der dringend benötigten Dinge des täglichen Bedarfs haben wir für euch aufgelistet. Die mit “*” gekennzeichneten Produkte sind Amazon-Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links bestellen, erhalten wir eine kleine Provision, die uns hilft dieses Onlineangebot zu finanzieren. Für Sie kostet das keinen Cent mehr. Danke für Ihre Unterstützung.

News & Infos: Marzahn / Hellersdorf LIVE

Benötigte Sachen für das Stromausfall Notfallpaket

Beleuchtung, Heizung, Wärme, Kühlung, Stromersatz

Für die kalten Tage sollte an eine Wärmemöglichkeit gedacht werden, zbs. eine *XXL-Wärmeflasche, für die wärmeren Tage sollte es ein *Ventilator sein. Für die wärmeren Monate ist ein *Kühlschrank 12v sowie ein Solarladegerät *Solarpanel mit einer Leistung von 170 von großem Vorteil. Zum Speichern der gewonnenen Solarenergie kann eine *Solar-Powerbank mit 25.000mAh sinnvoll sein, denn auch *Smartphones müssen aufgeladen werden. Dazu eignet sich ein *stromsparendes Handy, wie wir es in den Jahren zuvor verwendet haben, die Akkus hielten locker 7 Tage ohne aufladen zu müssen. Ein mobiler *Gaskocher mit Gaskartuschen kann zum Kochen verwendet werden oder zum Aufwärmen von Wasser für *Wärmeflaschen.

Achtung: Bei der Verwendung von Gasen und Ölen sollte stehts für eine ausreichende Belüftung gesorgt werden.

Diese Wärmeflasche kann man sich zbs. unter die *Thermodecke legen und hat für mehrere Stunden ein warmes Bett. Für die dunklen Zeiten sind *Kerzen und *Teelichter wichtig. Hier kann auf billige Paraffin-Kerzen zurückgegriffen werden, diese werden aus Mineralöl gewonnen und sind nicht “der Umwelt zu Liebe”, aber im Notfall für den Zweck ausreichend. Die umweltbewussteren Bürger kaufen *Kerzen aus Bienenwachs. Mit einem Marktanteil von nur 0,5% sind diese Kerzen kein Kassenschlager, aber umwelttechnisch einwandfrei und sie brennen auch bedeutend länger.

Achtung, Feuergefahr! In der Wohnung einer 4-köpfigen Familie dürfen zwei *ABC-Feuerlöscher auf die gesamte Wohnung verteilt nicht fehlen, sie können Leben retten. Zbs. könnte ein Feuerlöscher im Wohnzimmer und ein weiterer im Eingangsbereich plaziert werden.

Essen, Trinken und Küchenartikel

Essen und Trinken sind lebensnotwendig, deshalb kann ein Vorrat von nicht verderblichen Lebensmitteln einen vorübergehenden Stromausfall über mehrere Tage gut überbrücken.

Dazu ist es empfohlen im regionalen Discounter Wasser, Dosengerichte und Lebensmittel des täglichen Bedarfs einzukaufen, Welche Produkte jeder für sich und seine Familie benötigt, kann auf den letzten persönlichen Einkaufszetteln abgelesen werden.

Da auch die Wasserversorgung und die dazugehörigen Pumpen vom Stromausfall betroffen sein können, darf ausnahmsweise *Wegwerfgeschirr nicht fehlen. *Holzteller, *Holzbesteck, *Holztrinkbecher und *Küchenrollen zum Abtrocknen und natürlich *Müllsäcke und *Klebeband.

Bad, Hygiene & WC

Nach den Lebensmitteln sind Hygieneartikel mit die wichtigsten Artikel, die im Stromausfall Notfallpaket nicht fehlen dürfen. *Zahnbürste, *Zahncreme, *Feuchttücher. Das wichtigste Utensil ist die *Mobile Toilette oder alternativ eine *Klapptoilette

Spiel, Spaß & Unterhaltung

Bei einem Stromausfall müssen auch die Kinder, Oma, Opa, Tante und Onkel beschäftigt werden. Es dürfen *Brettspiele und Bücher nicht fehlen. Der Fernseher funktioniert nicht. Allerdings sollte ein *batteriebetriebenes Radio im Haushalt vorrätig sein um Informationen zum Stromausfall für die Bevölkerung zu empfangen.

Gesundheit, Bargeld, Tauschwaren

Bei einem Stromausfall funktioniert in der Regel kein Geldautomat, es hat keine Apotheke geöffnet. Deshalb sollte Bargeld in ausreichender Höhe zu Hause vorrätig sein. Medikamente und Medizinprodukte sollten nicht fehlen. Tauschwaren wie zbs. Zigaretten sollten in ausreichender Menge im Notfallschrank liegen.

* Dieser Beitrag enthält Amazon Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links bestellen, erhalten wir eine kleine Provision, die uns hilft dieses Onlineangebot zu finanzieren. Für Sie kostet das keinen Cent mehr. Danke für Ihre Unterstützung.

News & Infos: Marzahn / Hellersdorf LIVE